#4: Der Krampfanfall im Rettungsdienst

Der Krampfanfall ist eine große Herausforderung für den Rettungsdienst. Wichtig ist hier vor allem ein objektives differentialdiagnostisches Denken. Der Krampfanfall ist ein Symptom, keine Erkrankung! Einen Überblick findet ihr auch in unserem „Faktencheck“ Krampfanfall!

Gemeinsam begeben wir uns in folgendes Fallszenario:

Du wirst zu einem Notfalleinsatz in das städtische Rathaus gerufen. Dort soll ein 50 jähriger Mann kollabiert sein.

Als sie ankommen, werden Sie in die Aufenthaltshalle des Bürgeramtes geführt. Dort auf dem Boden liegt der Patient. Er ist blass, offensichtlich zyanotisch und – seine Augen sind offen und er fixiert sie nicht. Bereits auf Sicht sehen Sie, dass der Patient am ganzen Körper zuckt.

„Wir kennen den Mann nicht. Er stand in der Reihe und hatte auf einmal einen glasigen Blick. Ich habe mir Sorgen gemacht und Ihn angesprochen und er hat nicht reagiert. Dann ist er einfach zusammengebrochen!“